italienisch lernen mit podcasts

Suchst du einen Podcast, um Italienisch zu lernen?

Nachdem du auf meiner Webseite gelandet und auf den Simple Italian Podcast gestoßen bist, fragst du dich vermutlich, was es denn damit genau auf sich hat.

In diesem Artikel erkläre ich dir im Detail, worum es sich bei meinem Podcast in leicht verständlichem Italienisch handelt, welche Ziele er verfolgt und welche Vorteile er dir bringt.

Bist du bereit?

Los geht’s!

Was ist der Simple Italian Podcast?

Bevor wir zu sehr ins Detail gehen, erkläre ich dir kurz, was es mit dem Podcast in leicht verständlichem Italienisch auf sich hat.

Jede Woche nehme ich eine etwa 30-minütige Folge auf, in der ich die verschiedensten Themen behandle und dabei immer so spreche, dass der Podcast für all jene verständlich ist, die gerade Italienisch lernen.

Was ist das Ziel meines Podcasts in leicht verständlichem Italienisch?

Im Grunde soll der Podcast seinen ZuhörerInnen dabei helfen, ihre Italienischkenntnisse zu verbessern.

Und wie soll das gehen?

Finden wir’s heraus!

Verständlichen und interessanten Input schaffen

Vielleicht denkst du dir jetzt:

Okay, aber Italienisch ist nicht meine Muttersprache, Simone. Wie soll ich denn verstehen, wovon du sprichst?

Der Simple Italian Podcast ist genau für Leute wie dich, die Italienischkenntnisse auf Mittelstufen-Niveau haben und diese gern verbessern möchten. Mach dir also keine Sorgen über Verständnisprobleme!

Mit meinem Podcast schaffe ich für dich verständlichen Input, indem ich langsam und in einfachem Italienisch spreche. Dadurch gehe ich sicher, dass du mir immer gut folgen kannst.

Es ist auch völlig normal, falls du nicht 100% von dem verstehst, wovon ich in meinem Podcast spreche. Du kannst dir jede Folge ganz einfach nochmal anhören, um die Inhalte oder Wörter zu erfassen, die dir beim ersten Mal entgangen sind.

Außerdem versuche ich auch immer über neue, interessante Themen zu sprechen. So bist du gleich noch viel motivierter, ohne Ablenkungen zuzuhören.

 Wenn du mehr über dieses Thema erfahren willst, lies meinen Artikel „Imparare l’italiano senza studiare la grammatica“!

 

Erziele mit meinem Podcast in leicht verständlichem Italienisch bessere Ergebnisse durch passives Lernen!

Wenn du immer wieder MuttersprachlerInnen deiner Fremdsprache zuhörst, werden sich deine Kenntnisse dank passivem Lernen noch schneller verbessern.

Was heißt das genau?

Dein Hörverständnis wird immer besser und du verstehst langsam immer mehr.

Das hat mit der Zeit auch einen positiven Einfluss auf dein aktives Lernen. Das bedeutet, dass dir auch das freie Sprechen in der Fremdsprache immer leichter fallen wird.

Erlerne neue Vokabel und idiomatische Ausdrücke!

Mein Podcast in leicht verständlichem Italienisch hilft dir auch dabei, immer wieder neue Vokabel und idiomatische Ausdrücke zu erlernen.

Wenn ich Wörter oder Ausdrücke verwende, die ich für besonders schwierig halte, dann mache ich auch kurz Halt, um sie noch einmal mit anderen Worten zu erklären. So mache ich es dir so leicht wie möglich, die Themen, von denen ich spreche, gut zu verstehen.

Italienisch lernen mit podcasts

Wovon spreche ich im Simple Italian Podcast?

In meinem Podcast in verständlichem Italienisch spreche ich immer über neue, spannende Themen, die die Neugierde der ZuhörerInnen wecken sollen.

Damit will ich die Interessen möglichst vieler verschiedener Menschen ansprechen. So schaffe ich für dich Input, der nicht nur leicht verständlich, sondern auch interessant ist. Dadurch macht das Zuhören gleich noch mehr Spaß!

Sehen wir uns doch einige Beispiele an!

Hier findest du einige der Themen, über die ich in meinem Podcast in leicht verständlichem Italienisch bereits gesprochen habe. Ich bin mir sicher, darunter findest auch du etwas, das dein Interesse weckt!

  • Sprachenlernen
  • Reisen
  • Neurowissenschaft
  • Psychologie
  • Kultur
  • Erfahrungen aus meinem eigenen Leben
  • Interviews

Wie du siehst, findet sich darunter für alle etwas!

Welche Vorteile bringt dir mein Podcast in leicht verständlichem Italienisch?

Sehen wir uns doch einmal die zahlreichen Vorteile des Simple Italian Podcasts im Vergleich zum herkömmlichen Sprachenlernen an.

Lerne, ganz ohne es zu bemerken!

Hier kommt der natürliche Ansatz des Sprachenlernens nach Stephen Krashen ins Spiel: Du lernst nicht aktiv an deinem Schreibtisch, machst vielleicht sogar etwas ganz anderes, und trotzdem nimmt dein Gehirn das Gehörte auf.

So lernst du praktisch eine neue Sprache ohne es selbst zu bemerken. Gleichzeitig eignest du dir Wissen aus verschiedensten Themenbereichen an – nicht schlecht, oder?

Hör dir den Podcast in verständlichem Italienisch jederzeit an!

Schön und gut, Simone, aber ich habe tagsüber nicht genug Zeit, um mir eine halbe Stunde lang einen Podcast anzuhören!

podcast auf leicht verständlichem ItalienischDas ist ja gerade das Geniale: Du kannst dir meinen Podcast jederzeit anhören, ohne dir extra dafür Zeit nehmen zu müssen.

Du kannst ihn dir anhören während du kochst oder putzt, beim Relaxen, wenn du gerade mit dem Hund spazieren bist oder im Fitnessstudio trainierst… dir sind keinerlei Grenzen gesetzt!

Lerne direkt von einem Muttersprachler!

Die Redewendungen und Ausdrücke, die ich in meinem Podcast in leicht verständlichem Italienisch verwende, findest du wahrscheinlich in keinem Lehrbuch. Direkt von mir als Muttersprachler zu lernen bringt dir also einige unschlagbare Vorteile!

Was ist das Membership Program des Podcasts in leicht verständlichem Italienisch?

Wenn du noch einen Schritt weitergehen möchtest, dann empfehle ich dir, am Membership Program teilzunehmen. Dabei handelt es sich um ein Premium-Programm, das dir Zugriff auf eine Reihe von Zusatzmaterialien verschafft. Diese helfen dir dabei, deine Italienischkenntnisse noch weiter zu vertiefen.

Welche Vorteile bietet dir das Membership Program?

Zusätzlich zum Podcast erhältst du jede Woche Zugriff auf das komplette Transkript, inklusive einer Erklärung aller neuen Vokabel der jeweiligen Folge.

Das Transkript hilft dir dabei, die gesprochene mit der geschriebenen Sprache zu verbinden und jene Stellen des Podcasts besser zu verstehen, die dir beim bloßen Anhören möglicherweise entgangen sind.

So gelingt es dir, Verständnislücken zu schließen und dein Hörverständnis auf eine neue Ebene zu heben.

Werde Teil unserer Community!

Ist der Simple Italian Podcast für alle, die Italienisch lernen wollen?

Kurz gesagt: nein. Der Podcast eignet sich für dich, wenn du…

  • …Italienisch bereits zwischen A2-Niveau und einem fortgeschrittenen B2-Niveau beherrschst.
  • …deine Sprachkenntnisse vertiefen willst, indem du Italienisch ganz einfach in deinen Alltag integrierst um so auf natürliche Art und Weise zu lernen.

Ich würde dir den Podcast deswegen nicht empfehlen, wenn du gerade erst mit dem Lernen angefangen hast oder bereits über ein sehr fortgeschrittenes Sprachniveau verfügst.

podcast italienisch lernen

Dann besteht nämlich die Gefahr, dass du entweder kaum etwas verstehst oder dass du bereits alles ganz ohne Probleme verstehst und deswegen keine merkbaren Fortschritte mehr machst. Genauso wenig eignet sich der Podcast für alle, die sich beim Lernen auf die Grammatik oder die Struktur der italienischen Sprache konzentrieren wollen.

Klar, wenn du Italienisch bereits auf sehr hohem Niveau beherrschst, machst du vielleicht sprachlich keine Fortschritte mehr beim Zuhören, aber du kannst dir natürlich jederzeit die Folgen anhören, die dich vom Thema her besonders interessieren!

Bist du bereit anzufangen, Italienisch mit Podcasts zu lernen?

Ich hoffe, dass ich dich neugierig machen konnte und du jetzt motiviert bist, dein Italienisch auf natürliche Weise zu verbessern und deine Lernroutine so zu revolutionieren.

Falls du noch Fragen hast, hinterlasse einfach einen Kommentar – ich freue mich darauf, von dir zu hören!

Suche nach den Themen, die dich am meisten interessieren und hör gleich in meinen Podcast rein!